Das historische Zentrum Granadas

Geschrieben von María José Osorio - Kategorie: Blog

Die Sehenswürdigkeiten

Die zwei großen Juwelen der christlichen Architektur befinden sich im historischen Stadtzentrum. Das ist zum einen die Capilla Real, Grabstätte der Katholischen Könige, und zum anderen die Kathedrale, die eine der größten Europas ist. Höchstwahrscheinlich diente sie den Habsburgern als Mausoleum.

 

Die Besichtigung der beiden Kirchen wird Sie begeistern, vor allem aufgrund ihrer Größe, aber auch wegen der Kunstwerke. So lässt sich dort eine Sammlung flämischer Gemälde entdecken, die jedes großen Museums der Welt würdig wäre.

Aber natürlich gibt es im Zentrum Granadas noch mehr zu entdecken. Unter die großen Gebäude aus christlicher Zeit mischen sich immer wieder Spuren des maurischen Zeitalters. Der antike Seidenmarkt, das Haus der Kohle und die Madraza erlauben es dem Besucher, kurz die Augen zu schließen und sich diese Stadt in der Maurenzeit vorzustellen.

Auf wenigen Quadratmetern der Innenstadt konzentriert sich so die ganze Geschichte der Stadt. Aus neuerer Zeit stammen zum Beispiel Gebäude, die mit der Zuckerindustrie zu tun haben, oder so moderne und innovative Gebäude wie das Zentrum José Guerrero. Somit ist im Stadtzentrum alles nah beieinander und gut zu Fuß zu erreichen. Man kann auf einem kleinen Spaziergang alles sehen, was einen interessiert und durch die Zeit reisen.

Entdecken Sie all das mit uns bei einer privaten Führung durch das Stadtzentrum von Granada.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Utilizamos cookies propias y de terceros para ofrecer a nuestros visitantes una forma más cómoda y eficiente a la hora de navegar por nuestro sitio web.
Al utilizar nuestro sitio web acepta el uso de cookies. Entendido Más información